Hallo, ich bin Luna und der Schulhund an der Eichenbachschule in Eggebek !

 

Ein fröhliches Wuff- Wuff! Ich bin Luna, der Schulhund an der Eichenbachschule Eggebek. Vor fast 5 Jahren haben mein Frauchen Frau Bachran und ich die Ausbildung und Prüfung zum Schul- und Therapiehundteam gemacht und seitdem begleite ich Frau Bachran 1 bis 2 Mal in der Woche zur Schule. Aber was tue ich hier eigentlich? Mein Tag in der Schule fängt meist sehr entspannt an: Wenn wir im Lehrerzimmer angekommen sind, werde ich von vielen zweibeinigen Kollegen freudig begrüßt und geknuddelt. Oft gibt’s von der Chefin der Zweibeiner sogar noch etwas Leckeres zum Knabbern für mich. Da ich nicht in alle Klassen mitgenommen werde, in denen mein Frauchen unterrichtet, habe ich im Lehrerzimmer ein gemütliches Plätzchen und darf mich dort bis zu meinem Einsatz ausruhen. Im Moment arbeite ich vor allem mit jüngeren Kindern zusammen, mit Kindern, die es aus unterschiedlichen Gründen nicht immer ganz so gut haben oder mit Kindern, die derzeit noch Probleme haben, sich in das Schulleben mit all seinen Regeln und Gepflogenheiten einzufinden. Mit diesen Kindern trainiere ich in kleinen Gruppen Dinge, wie Rücksichtnahme, das Übernehmen von Verantwortung, das Lösen von unterschiedlichen Aufgaben oder Problemen alleine und mit einem Partner und das Hineinfühlen und Hineindenken in ein anderes Lebewesen. Frau Bachran sorgt dafür, dass alle Übungen und Aufgaben immer etwas mit mir zu tun haben und das motiviert die Kinder meist sehr. Einige Kinder suchen, brauchen und genießen aber auch einfach die Nähe zu mir und da ich ein sehr ruhiges und sanftes Gemüt habe, dürfen diese Kinder auch gerne an mich gekuschelt im Raum liegen, meinem Herzschlag lauschen und dabei ganz ruhig und entspannt werden. Alle 2 Wochen werde ich mit Frau Bachran zusammen von anderen Kollegen „gebucht“. Dann stelle ich mich in verschiedenen Klassen vor und die Schüler erfahren zum Beispiel etwas über meinen Job als Schulhund oder über das Thema „Hund“ im Allgemeinen. Manchmal trainiere ich mit den Kindern das Erlesen von Silben, beantworte Briefe von einzelnen Kindern oder ich spiele mit den Schülern Vokabel- oder Grammatikspiele, bei denen die Kinder durch ihr Wissen Leckerlies für mich verdienen können… und solche Spiele machen nicht nur den Kindern richtig viel Freude! So viel von mir für heute… Einen ganz lieben Nasenstupser sendet euch eure Luna

 

Ich freue mich schon sehr darauf !

 

Einen lieben Nasenstupser,
Luna