Offene Ganztagsschule in der Eichenbachschule Eggebek

 

 

Im Jahr 1999 beschloss die Schule Eggebek, ein zusätzliches Nachmittagsprogramm im Freizeitbereich für ihre Schülerinnen und Schüler anzubieten. Aus diesen Anfängen entwickelte sich im Laufe der folgenden Jahre die seit nunmehr 7 Jahren bestehende Offene Ganztagsschule in ihrer heutigen Form. Es zeigt sich zunehmend, dass es wichtiger denn je ist, Schülerinnen und Schüler auch nach dem Unterricht zu betreuen, ihnen vielfältige Angebote und Erfahrungen am Nachmittag aus unterschiedlichsten Bereichen zu ermöglichen. Dabei möchten wir deutlich werden lassen, dass unsere Schule ein Lern- und Lebensort ist.

 

Steigender wirtschaftlicher Druck zwingt außerdem viele Familien, sich zusätzliche Einkommensquellen zu erschließen. Dies heißt zusätzliche Zeit zu investieren, die für andere Aufgaben in der Familie nicht zur Verfügung steht. Die Eichenbachschule bietet morgens eine Frühbetreuung, nach Unterrichtsende eine Hausaufgabenbetreuung sowie eine Mittagsmahlzeit an und im Anschluss ein vielfältiges Programm der Freizeitgestaltung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule. Um 15:30 Uhr verlassen die Schüler mit den jeweiligen Bussen die Schule und kehren in ihre Heimatgemeinden zurück.

 

Darüber hinaus ist eine enge Zusammenarbeit mit der Schule, dem Jugendpfleger der Gemeinden Langstedt und Eggebek (Matthias Pose), dem Jugendzentrum Eggebek und den ortsansässigen Vereinen gegeben.